Agenda Angebote Was tun bei Über uns Fotos & Berichte Publikationen Links  

Konfirmandenlager 13. - 17. Mai 2015

Lagertagebuch

Konfirmandenlager von Unterstrass und Oberstrass in Cormatin/Taizé, Frankreich

DSC04166-Kopie.JPG

Die Jungleiterinnen schreiben: Wir finden, dass es sich sehr lohnt, einmal im Leben, egal wie alt man ist, nach Taizé zu gehen. Es hat uns so sehr gefallen, dass wir nächstes Jahr eine Woche nach Taizé fahren wollen. Wir wollen Roland und Andrea sehr danken, dass wir so eine tolle Zeit hier erleben können.

Mittwoch 13. Mai
IMG_6977-Kopie.JPG
IMG_6980-Kopie.JPG

Mittagspause in Ronchamp bei der Kirche von Le Corbusier

Nach einer langen Fahrt sind wir gut auf dem Campingplatz in Cormatin angekommen. Im Moment sind die Jungleiterinnen am Znacht kochen. Anschliessend fahren wir zum Abendgottesdienst nach Taizé.

Donnerstag 14. Mai
IMG_6984-Kopie.JPG

Da kommt richtig Ferienstimmung auf!

DSC04211.JPG

Bei der Küchenarbeit

DSC04188-Kopie.JPG

Heute Morgen weckt uns die Sonne und wir essen richtig französisch Zmorge mit Croissant und Baquettes. Wir machen einen gemütlichen Vormittag und gehen vor dem Mittag wieder nach Taizé.

obr3dol.jpg

In der Kirche von Taizé

maxresdefault.jpg
TaizeNeddens.jpg
IMG_6987.JPG

Am Nachmittag besuchen wir die romanischen Kirchen von Brancion und Chapaize

DSC04222.JPG
DSC04267.JPG
IMG_6996.JPG
IMG_6998.JPG

Spiele am Abend

DSC04303.JPG
DSC04319.JPG
Freitag 15. Mai

Heute Morgen weckt uns die Kälte. Über Nacht ist die Temperatur um viele Grade gefallen und es regnet zwischendurch. Wir fahren am Vormittag nach Taizé. Hier empfängt uns Anne Christin, eine junge Berlinerin, die ein paar Monate in Taizé als Freiwillige hilft. Sie erzählt uns von der Geschichte von Taizé und über ihre Motive, hier zu arbeiten.
Nach dem Mittagsgottesdienst essen wir in Taizé. Es ist eindrücklich, wie in kurzer Zeit mehrere Tausend Leute verpflegt werden!
Anschliessend fahren wir nach Cluny und besichtigen den Rest der romanischen Abteikirche. Sie war die grösste Kirche der Welt, grösser als der Petersdom in Rom. Leider wurde sie während der franzöischen Revolution zerstört. Danach haben wir noch Zeit zum Einkaufen.

DSC04321.JPG

Anne Christin (Mitte) erzählt uns von Taizé

DSC04350.JPG

Essensausgabe in Taizé

DSC04351.JPG
DSC04364.JPG

Die Reste der Abteikirche in Cluny

DSC04368.JPG
DSC04379.JPG

Beim Kochen

Samstag 16. Mai

Heute ist das schöne Wetter zurückgekehrt. Wir machen uns einen gemütlichen Morgen, schreiben Texte für reformiert lokal und machen Vorbereitungen für die Konfirmation.

DSC04404.JPG

Wir beginnen den Tag mit einem Brunch. Da gibt es u.a. Hotdogs.

DSC04409.JPG

Beim Philosophieren und Abwaschen

Am Mittag gehen wir nach Tournus und besichtigen die romanische Abteikirche. Anschliessend fahren wir weiter nach Macon zu einem Stadbummel und zum Einkaufen.
Und schon ist der letzte Abend gekommen. In Taizé erleben wir nochmals einen Gottesdienst, wie immer am Samstagabend mit den vielen Kerzen.

IMG_7008.JPG

Kirche in Tournus

DSC04412.JPG
DSC04479.JPG
Sonntag 17. Mai

Gestern Abend ist es bei einigen ein bisschen spät geworden. Umso härter ist das Aufstehen um 7 Uhr! Wir räumen zusammen und machen uns auf den Heimweg.
Um 15 Uhr kommen wir nach Zürich. Wir danken den Jugendlichen für das gute Mitmachen! Es war toll mit ihnen. Und wir danken unserem Chauffeur Markus Schulthess für das gute Fahren, seine Erkärungen und das Mitmachen.
Roland Wuillemin und Andrea Bevelaqua

 
Die Reformierte Kirche Zürich ändert ihre Strukturen, damit sie ihren Auftrag zeitgemäss wahrnehmen kann. Über die Fortschritte und Meilensteine auf dem Weg zu einer einzigen Kirchgemeinde finden Sie hier laufend neue Informationen.
mehr...
Brauchen Sie die Kirche oder einen unserer Räume für einen Anlass?
mehr...
Nächste Anlässe:
Leichter miteinander - Treff für Angehörige
Am 24.04.2019 um 14:00 Uhr
Kirchgemeindehaus, Birte Weinheimer
mehr...
Gottesdienst
Am 28.04.2019 um 10:00 Uhr
Kirche,
mehr...
Gottesdienst im Alterszentrum Stampfenbach
Am 02.05.2019 um 09:30 Uhr
Alterszentrum Stampfenbach, Roland Wuillemin (Pfarrer)
mehr...